Type: Offres d'emploi et de stage

Types de public: Professeurs et équipes pédagogiques

Lieu: Allemagne

Offre valide du 08-01-2018 au 09-30-2018

 



L'école de Berlin recherche un enseignant. L'enseignant devrait être capable d'enseigner des sangles aériennes, des trapèzes aériens spéciaux et de haut niveau.



Mais devra aussi être capable d’enseigner d’autres matières comme le Tumbling, Wire, Handstand et Juggling au moins au niveau de base. Vous devez avoir une recommandation d'une école acrobatique professionnelle.



Si possible, vous pouvez commencer à partir de septembre. Pour toute question supplémentaire, n'hésitez pas à nous contacter.



_______________________________________________________________________



Laufbahn: Lehrkraft für Artistik



Fach 1 



Fach 2



Schule: Staatliche Ballettschule Berlin und Schule für Artistik



Bezirk: Pankow



Kennzahl: I E - 59/2018



Anzahl: 1



Einstellungsdatum: 



Befristung: 



Teilzeitbeschäftigung: 



Arbeitsgebiet: Ausbildung von Artistinnen und Artisten innerhalb einer neunjährigen Schul- und Berufsausbildung von den sportbetonten Artistenvorklassen über die Grundausbildung in den Fächern Parterreakrobatik, Äquilibristik, Drahtseil, Trapez und Jonglage bis zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung als staatlich geprüfte Artistin / staatlich geprüfter Artist. Die Einstellung soll zum nächst möglichen Zeitpunkt erfolgen.



Anforderungen (notwendig): Abgeschlossene Ausbildung und praktische Berufserfahrung als Artistin / Artist; Spezialkenntnisse und -fähigkeiten im Genre Luftakrobatik besonders für Trapez und Strapaten, möglichst Nachweis pädagogischer Qualifikationen, Nachweise von Unterrichtserfahrung, sowie sehr gute Kenntnisse bei sicherheitsrelevanten Hilfestellungen beim Erlernen schwieriger Elemente/Techniken. Erwartet werden soziale und pädagogische Kompetenz



Anforderungen (erwünscht): Erfahrung im künstlerischen, gestalterischen sowie organisatorischen Bereich



Bewerbungsschluss: 31.08.2018



Bemerkung: 



 



Die Einstellung erfolgt in einem unbefristeten Angestelltenverhältnis. Eine befristete Teilzeitbeschäftigung ist auf Antrag möglich. Eine Verbeamtung ist nicht vorgesehen.



Die Eingruppierung erfolgt nach den persönlichen Voraussetzungen gemäß der zum Zeitpunkt der Einstellung geltenden Regelung.



Schwerbehinderte im Sinne des § 2 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die Bewerbung von Frauen ist ausdrücklich erwünscht.



Erwartet werden neben ggf. genannten schulbezogenen Anforderungen Aufgeschlossenheit gegenüber fachlichen und didaktisch-methodischen Entwicklungen, Bereitschaft zur fachlichen und pädagogischen Fort- und Weiterbildung, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, erzieherische, soziale und pädagogische Kompetenz.



Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien sowie zusätzliche Nachweise) senden Sie bitte unter Angabe der Kennzahl mit dem ausgefüllten Bewerbungsbogen an die jeweilige Schule.



Aus Kostengründen werden Bewerbungsunterlagen nur zurück gesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Auf die Versendung von Originalunterlagen, Sichthüllen, Heftern o.ä. sollte daher verzichtet werden.



Kosten, die den Bewerberinnen und Bewerbern im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen (Fahrkosten o.ä.), werden nicht erstattet.



Den Bewerbungsbogen sowie ergänzende Informationen und Hinweise finden Sie im Internet unter folgender Adresse:



http://www.berlin.de/sen/bildung/fachkraefte/einstellungen/lehrkraefte/



Die Besonderheiten der Schule, das Profil sowie das Schulprogramm entnehmen Sie bitte dem Schulporträt der Schule im Schulverzeichnis unter:



https://www.berlin.de/sen/bildung/schule/berliner-schulen/schulverzeichnis/